1234
Aktuell

Wir sind vom 28. bis 30.11.2017 auf der PMRExpo in Köln

Wir sind vom 20. bis 22.02.2018 auf der GPEC in Frankfurt

MapTrip gegen den Sommerdurst

Wie MapTrip die Lieferwege in Spanien revolutioniert... Unsere Kooperation mit Esri hat sich wieder einmal bewährt. Wir liefern jetzt gemeinsam Wasser - genauer gesagt: Wir helfen Aquaservice dabei.

 

In Spanien beliefert Aquaservice mehr als eine Million Privatpersonen täglich. Hinzu kommen rund 110.000 Firmenkunden. Damit auch jeder pünktlich sein nasses Element bekommt, braucht es eine professionelle Navigationssoftware: MapTrip.

Der Lieferservice funktioniert einfach: ein Kunde bekommt automatisch nach einer bestimmten Zeit Nachschub oder er bestellt online nach. Doch auf Wasser will niemand lange warten, entsprechend schnell müssen auch Aufträge bedient werden, die kurzfristig eingehen – eine logistische Herausforderung für die Disponenten. Sie müssen die geplanten Routen schnell anpassen, also optimalen Service garantieren und zugleich die Kosten im Auge behalten.

Und hier kommt MapTrip ins Spiel: es brauchte eine moderne Navigation, verbunden mit dem bestehenden Auftragsmanagement-System. Esri Spanien und sein Partner Eptisa entwickelten für Aquaservice einen End-to-end Ansatz, bei dem ArcGIS und die Network Analyst Technologie in das bestehende ERP-System integriert wurden. MapTrip war dabei ein integraler Bestandteil.

Heute läuft unsere Navi MapTrip auf den Handhelds der Aquaservice-Fahrer. Alle relevanten Daten laufen automatisch in die Navigation auf dem mobilen Gerät. Das System wurde im Januar 2015 ausgerollt und bedient mittlerweile jedes der 150 Fahrzeuge von Sodawasser Aquaservice, liefert ihnen die optimalen Reihenfolgen der insgesamt rund 7500 Ziele täglich und erstellt die bestmöglichen Routen.

Schluss mit der Durststrecke

Für das Unternehmen zeigten sich die Vorteile nach der Integration sofort: Durch die Routenoptimierung verkürzten sich die Fahrzeiten und so wurde Benzin gespart. Die Zielpunkte sind automatisch und vollständig in die Route integriert, die Fahrer brauchen dabei nichts mehr tun – das spart Zeit und Nerven und es erhöht die Flexibilität.

Der Vorteil für die Kunden: die berechneten Ankunftszeiten sind genauer und der Service zuverlässiger, da das Backoffice zu jeder Zeit den aktuellen Status der Fahrzeuge kennt.

MapTrip & Integration wie H2 & O

Für uns ist Aquaservice wieder einmal eine Bestätigung: Die Integrationsfähigkeit von MapTrip ist unschlagbar! Und die Fahrer freuen sich: kein Extra-Gerät oder Fahren nach Bauchgefühl, sondern alles im bekannten Handheld. So bleibt auf den ersten Blick alles beim Alten, aber die Vorteile des Neuen schlagen doch zu Buche: Routenoptimierung, Datenaustausch in Echtzeit und vieles mehr. Neugierig geworden? Überzeugen Sie sich selbst und testen jetzt die kostenlose Version der MapTrip App aus dem Google PlayStore.

Nehmen Sie jetzt kontakt auf: +49 (0) 228 338899-0 Rufen Sie uns unverbindlich an!

Wir wachsen!
Und suchen Mitarbeiter

Jetzt
bewerben!