Aktuell

Wir sind vom 28. bis 29.09.2017 auf der act! in Berlin

Wir sind vom 09. bis 11.10.2017 auf der EVS30 in Stuttgart

Mobilitätsplattform Sehr mobil der Öffentlichkeit vorgestellt

infoware verantwortet Technik im Rahmen des BMBF-Forschungsprojekts

Einfach von A nach B

Routenführung bei Sehr mobil

Übersicht Webinterface

Einfach mobil - auch für Senioren

Der Erfolg ...

wird gefeiert.

Ist ein tolles Projekt!

Zielsetzung: Zielsetzung des Forschungsprojekts Sehr mobil ist die Verbesserung der außerhäuslichen Mobilität der „Generation 60+“ in der Region Siegen-Wittgenstein. Zu diesem Zweck wird in der Modellregion Siegen-Wittgenstein eine auf Informations- und Kommunikationstechnik basierende altersgerechte und generationsübergreifende Mobilitätsplattform Sehr mobil entwickelt und erprobt.

Produkt/Dienstleistung: Sehr mobil ist eine neuartige Verkehrs- und Navigationsplattform. Sie fördert die Mobilität von Senioren in der Region Siegen-Wittgenstein, indem sämtliche Fortbewegungsmöglichkeiten gebündelt zugänglich werden. Für den optimalen Weg verbindet Sehr mobil in Siegen-Wittgenstein Bus- und Bahnverbindungen, Taxifahrten, private Mitfahrgelegenheiten und den Behindertenfahrdienst des Deutschen Roten Kreuzes. Zudem ist der lokale Veranstaltungskalender des Kreises integriert, mit dem Veranstaltungen in der Nähe gefunden und direkt als Fahrtziele eingeplant werden können. 

Sehr mobil ist unentgeltlich und bequem über PC und Smartphone nutzbar. 

Förderung und Beteiligte: Sehr mobil wird seit Februar 2012 durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)  im Rahmen der Initiative „Mensch-Technik-Interaktion für den demografischen Wandel“ gefördert. Projektträger ist die VDI/VDE-IT Innovation + Technik GmbH. Die Laufzeit beträgt drei Jahre.  

Die Umsetzung des Vorhabens erfolgt in einem interdisziplinären Ansatz durch ein Konsortium aus prominenten Akteuren aus der Region (Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes Siegen-Wittgenstein, Stadt Siegen, Kreis Siegen-Wittgenstein, Universität Siegen) sowie weiteren Experten u.a. aus den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie/Navigation (infoware GmbH), Altersforschung (Universität Heidelberg) und Seniorengerechte Produkte/Dienstleistungen (BAGSO).

Rolle von infoware GmbH: Im Rahmen des Forschungsvorhabens ist infoware hauptverantwortlich für die technologische Entwicklung und Erprobung der Informations- und Kommunikationstechnik basierten, altengerechten und auch generationsübergreifenden Mobilitätsplattform. Dabei bringt infoware ausgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Navigation, Verkehrsplanung und Routing ein. Weiter engagiert sich infoware bei der Erarbeitung und Umsetzung geeigneter Geschäftsmodelle, um die Nachhaltigkeit von Sehr mobil zu sichern.

Stand der Entwicklung: Nach zwei Jahren umfangreicher Nutzerforschung und Entwicklung ist Sehr mobil  ein marktreifes und zukunftsfähiges Softwareprodukt, das am 14. August 2014 online geschaltet und der Öffentlichkeit im Rahmen einer Veranstaltung präsentiert wird (wurde). Ab Februar 2015 wird der DRK-Kreisverband Siegen Wittgenstein e.V. die Plattform betreiben, unterstützt durch die bisherigen Projektpartner.

 

Allgemeine Informationen über das Gesamtprojekt

Eine Plattform – alle Möglichkeiten: Das neue Mobilitätsangebot von der Region für die Region

Egal ob Bus- oder  Bahnverbindungen, Taxifahrten, Behindertentransporte oder private Mitfahrgelegenheiten. Mit Sehr mobil kommen Bürger bis jetzt in der Stadt Siegen und dem Kreis Siegen-Wittgenstein und nach dem Willen der Entwickler auch künftig deutschlandweit sicher und schnell von A nach B – und das ohne langes Suchen und Warten. 

Die neue Plattform, die alle Fortbewegungsmöglichkeiten miteinander verbindet, steht der Öffentlichkeit ab sofort zur Verfügung. Das Warten hat sich gelohnt: Nach zweieinhalb Jahren Entwicklungszeit können nun alle Bürger in Siegen-Wittgenstein Sehr mobil  kostenlos für ihren individuellen Weg von A nach B nutzen.

Am Donnerstag, den 14.08.2014 wurde die Mobilitätsplattform offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Sehr mobil  läuft zum einen als Webseite unter www.sehr-mobil.de, zum anderen existiert eine mobile Version für die Nutzung über Smartphones. Vorrangig wurde das Programm für ältere Menschen im entwickelt, um diesem Personenkreis die Fortbewegung zu erleichtern. Sehr mobil wurde einfach und übersichtlich gestaltet. Jedoch sollen alle Bürger Siegens und des Kreises Siegen-Wittgensteins diese Anwendung nutzen, da sie enorme Vorteile für die Fortbewegung in einer ländlichen Region, wie Siegen-Wittgenstein, bietet u.a.. Private Mitfahrgelegenheiten, Bus- und Bahnverbindungen, Kontakt zu Taxiunternehmen , Behindertenfahrdienste, Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein mit Fahrtplanung, Fußgängernavigation und Wegvorschau sowie individuelle Profilanpassungen

Die Verknüpfung all dieser Angebote - mit bisher regionalem Bezug - bietet keine andere Plattform dieser Art. Auch der Landrat von Siegen-Wittgenstein Andreas Müller, ist begeistert von der neuen Plattform: „Vorher musste man auf unterschiedlichen Seiten nach Mobilitätsangeboten  suchen. Mit Sehr mobil haben jetzt alle Möglichkeiten gebündelt. Das ist wirklich toll.“ Siegens Bürgermeister Steffen Mues ergänzt: „Sehr mobil ist übersichtlich und benutzerfreundlich. Das ist eine wahr gewordene Zukunftsvision.“

Die Bedürfnisse der Bürger in Siegen und dem Kreis Siegen-Wittgenstein wurden bereits in der Entwicklung von Sehr mobil  berücksichtigt. Rund 20 Senioren aus dem Raum Siegen und Netphen haben die Plattform auf Funktion und Nutzerfreundlichkeit getestet. Sie wurden regelmäßig seitens der Universität Siegen betreut, geschult und zu ihren Erfahrungen interviewt. Unterstützend dazu hat die Universität Heidelberg mehrfach breite Befragungen von  älteren Menschen im Kreis durchgeführt und die Ergebnisse ausgewertet, um die Bedürfnisse und Wünsche im Hinblick auf Mobilität und Techniknutzung der heutigen und künftigen Senioren in Siegen-Wittgenstein zu erfassen.

Um die Anwendung für alle Nutzer nach wie vor kostenlos anbieten zu können und auf dem Markt langfristig zu etablieren, geht es darum, Sponsoren und Förderer zu finden. Dienstleister wie Supermärkte, Arztpraxen, Apotheken etc. können kostenpflichtige Anzeigen und Premiumeinträge buchen, um in der Suche gesondert und mit zusätzlichem Inhalt angezeigt zu werden. Die Betreiber von Sehr mobil  sind zwingend auf Unterstützer angewiesen, um das Programm nach Auslaufen der Förderungen erfolgreich fortzuführen.

Sehr mobil  ist im Rahmen eines Forschungsprojektes entstanden.  2012 haben sich verschiedene Partnern zur Entwicklung technikgestützter Mobilität von Senioren im Kreis Siegen-Wittgenstein zusammengeschlossen: Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO), das Deutsche Rote Kreuz - Kreisverband Siegen-Wittgenstein e.V. (DRK), das Bonner Softwareunternehmen infoware GmbH, das Internationale Institut für Sozioinformatik (IISI), die Universität Heidelberg – Institut für Gerontologie, die Universität Siegen – Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien, der Kreis Siegen-Wittgenstein und die Stadt Siegen. Die Förderung erfolgt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Das Ziel war es, ein marktfähiges und für die breite Bevölkerung nutzbares Produkt zu entwickeln, das unter realen Bedingungen getestet und evaluiert wurde. Daraus ist die Mobilitätsplattform Sehr mobil entstanden, die nun der Öffentlichkeit vorgestellt und in den kommenden Monaten um weitere unterstützende Funktionen , wie z.B. eine frühzeitige Ankündigung der Haltstelle, bei der man aussteigen muss, ergänzt wird.

Weitere Links zu Artikeln (als PDFs):

Westfalenpost/Rundschau

WDR Studio Siegen

WDR Lokalzeit Südwestfalen (14.08.) (kommt noch)

Siegener Zeitung

Radio Siegen

Online-Portal: WirSiegen

Kritik des Behindertenbeauftragten Rainer Damerius der Stadt Siegen

www.actioner.de/veranstaltungen-archiv/1234990/sehr-mobil-geht-online-von-der-region-fur-die-region

 

 

 

Nehmen Sie jetzt kontakt auf: +49 (0) 228 338899-0 Rufen Sie uns unverbindlich an!

Wir wachsen!
Und suchen Mitarbeiter

Jetzt
bewerben!