Aktuell

Wie bringen Disponenten ihre Fahrzeuge (und Fahrer) dazu, genau die Strecken zu fahren, die sie festlegen?

Standardroute vs. Referenzroute vs. FollowMe

 

Sagen wir, Sie möchten als Disponent einem Fahrzeug eine exakte Route vorgeben, die es fahren soll.

Sie geben Start und Ziel in die Navigation ein und diese berechnet die Route nach Kriterien wie schnellste Strecke, kürzeste Strecke etc. Das löst Ihre Herausforderung nach der exakten Route aber nicht. Denn das Fahrzeug soll nicht den direkten oder schnellsten Weg nehmen, sondern sich exakt an die von Ihnen vorgegebene Route halten.

MapTrip löst diese Aufgabenstellung und bietet Ihnen gleich zwei Methoden, mit denen Sie die Routen detailliert planen und an Ihre Fahrzeuge schicken können: Die Funktion Referenzroute und die Funktion FollowMe. Beide haben Ihre Berechtigung, denn obwohl beide die exakte Route vorgeben, bedienen sie doch völlig unterschiedliche Einsatzzwecke.

Sehen Sie im folgenden Video (3Min)    

  • wie die Streckenplanung mit der jeweiligen Funktion erfolgt
  • für welchen Anwendungsbereich sie sich eignen.

So funktioniert die Referenzroute

Die Funktion Referenzroute kann in allen MapTrip Lösungen (außer FollowMe) verwendet werden. Ihr Disponent kann den Fahrzeugen/Fahrern einen gewünschter Routenverlauf, die sogenannte Referenzroute, vorgeben. MapTrip zeigt diese Route an, auch wenn die Navi bei normaler Routenberechnung einen anderen Streckenverlauf gewählt hätte. Sollte Ihr Fahrzeug von der Referenzroute abweichen, wird es immer wieder auf die Referenzroute zurückgeführt.
Eine Referenzroute ist also nicht das Ergebnis einer aktuellen Routenberechnung, sondern eine detaillierte Vorgabe.

Referenzrouten mit Traffic-Überprüfung

Was aber, wenn die Fahrt auf der geplanten Referenzroute z.B. durch Stau oder Wartezeiten viel länger dauern würden als vorab von Ihrem Disponenten berechnet? Sollte sich die geschätzte Ankunftszeit (ETA) nach hinten verschieben und eine bestimmte, vorgegebene Differenz zur initialen Ankunftszeit erreichen, kann MapTrip die Referenzroute überprüfen und eine schnellere Route vorschlagen.

Es gibt in MapTrip keine automatische Umschaltung auf diese neue Route. Vielmehr muss diese vom Disponenten freigegeben werden, damit der Fahrer im Navi-Dialogfenster diese neu berechnete Route auswählen kann.

Anwendungsbereich für Referenzrouten

  • MapTrip kann Routen von Fremdsystemen als Referenzroute übernehmen und abfahren.
  • In bestimmten Branchen (Schwerlastverkehr, Gefahrguttransporte u.a.) müssen sich Fahrer aus unterschiedlichen Gründen an vorgegebene Routen halten.
  • Auch die 112 Branche nutzt bei geplanten Einsätzen vorgegebene Referenzrouten.

MapTrip FollowMe – die etwas andere Navigation

MapTrip FollowMe ist die MapTrip Speziallösung für Müllabfuhr, Straßenreinigung und Winterdienst und für alle, die komplexe, eher kürzere Routen abfahren müssen.

Beispiel Müllabfuhr: Die Wagen bewegen sich meist in einem bestimmten Gebiet und müssen dort vorgegebene Strecken abfahren. Oft werden die Straßen mehrmals gekreuzt oder auch Transferstrecken zur Entladung gefahren, die vorher nicht genau planbar sind.

MapTrip FollowMe unterscheidet sich stark von einem klassischen Navigationssystem. Es ist keine Punkt-zu-Punkt-Navigation, sondern fährt eine Spur ab, die vorher im Fahrzeug mit einem Recorder aufgenommen oder direkt im FollowMe Editor erstellt wurde.

MapTrip FollowMe Editor

Im FollowMe Editor kann Ihr Disponent Routen manuell erstellen, speichern und an die einzelnen Fahrzeuge schicken. Ebenso lassen sich bereits vorhandene Routen und GPS Tracks bearbeiten und optimieren:

Beispielsweise fügen Sie eine Text-Nachricht an einem Punkt der Route hinzu, Starten das Sammeln oder den Transfer, markieren Offroad-Routen oder markieren sog Day Events.

Von MapTrip FollowMe profitieren vor allem unerfahrene oder wechselnde Fahrer, denn sie können mit der Spezial-Navi jede beliebige Tour effizient und ohne Zeitverlust bewältigen.

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen oder lesen Sie hier weiter, zum Beispiel über den Einsatz von MapTrip FollowMe im Winterdienst am Flughafen Leipzig-Halle.