Aktuell

Wir sind vom 28. bis 29.03.2017 auf der International VDI Conference – Autonomous Trucks 2017

Wir sind vom 09. bis 12.05.2017 auf der transport logistic 2017 in München

ICS Group

Mehr Transparenz in der Logistik dank Geodaten

Ein Container muss abgeholt werden. Ein Servicemitarbeiter ist auf dem Weg zum Kunden. Der Paketdienst beginnt seine tägliche Tour. Oder ein Ersatz-
fahrer benötigt eine optimierte Sammeltour für die Entsorgung des täglichen Mülls. All das muss geplant und erfasst werden, wenn möglich in Echtzeit und jederzeit nachvollziehbar. Dazu braucht es die passenden Systeme für Transport und Logistik. 

Logo ICS Group

Diesen Anspruch erfüllt die ICS Group mit ihren Lösungen für betriebsübergreifende Mobilität – maßgeschneidert für den individuellen Bedarf auf Tablets, Smartphones, Handterminals und Fahrzeugcomputern. Ob mobile Scanlösungen, ob Management und Monitoring von Transportaufträgen, Fahrzeugen und Ressourcen oder ob dynamische Abwicklung von Serviceaufträgen – alle Systeme müssen in der Lage sein, sich mit unterschiedlichen Backends zu verbinden, Daten in verschiedensten Formaten zu kombinieren und nahtlos zu übermitteln. Und: sie brauchen einen Raumbezug – denn wie sonst findet man zum Kunden, Kanaldeckel oder Container und wie plant man eine optimale Tour? 

Navigation – natürlich mit infoware!

Die ICS Group suchte also nach einem Partner im Bereich Navigation. Gefragt waren leistungsstarke Navigationsmodule und zuverlässige Geodaten, die einfach in eine bestehende Lösung eingebunden werden können. 

Karel Hudec

Die Wahl fiel auf infoware, denn „keine andere Lösung bietet eine derart einfache Anbindung an unsere 4mobile Applikation“, so Karel Hudec, Director Marketing & Communications bei der ICS Group. „Wir können aus unserer mobilen Applikation heraus Daten automatisiert an das Navigations-
system übergeben. Und neue Fahrer können dank der Follow-me Navigation vom Wissen der ‚alten Hasen‘ profitieren und bewährte, komplexe Routen, z.B. in der Hausmüllsammlung, einfach nachfahren.“ Follow-me bringt aber auch den Vorteil, dass frei definierbare Zusatzinformationen als Sprachausgabe ergänzt werden, Points-of-Interest und Truck Attribute werden berücksichtigt. So entsteht eine individuelle Route für jeden Bedarf.

Die Kunden wissen die Zuverlässigkeit der gemeinsamen Lösungen von ICS und infoware zu schätzen – und dürfen sie auch vorab ausprobieren: sie bekommen für einen bestimmten Zeitraum ein Endgerät mit Navigation. 

Alle fahrenden Branchen rundum versorgt

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Die Vorteile kommen immer dann zum tragen, wenn Echtzeitdaten zwischen Disposition, Außendienst und Wertschöpfungspartnern fließen und Ressourcen gesteuert und kontrolliert werden müssen. 

Ein paar Beispiele für umgesetzte Lösungen: Im Kurier-Express- und Paketdienst werden Routen geplant, aber auch spontan verändert. Vor Ort erfasst der Fahrer den Abliefernachweis digital und die Track & Trace Information steht dem Endkunden via Webportal zur Verfügung. Ähnlich funktioniert das für Entsorgungsunternehmen: Wo ist der Container, wo der Fahrer – Informationen, die dem Disponenten jederzeit zur Verfügung stehen. In der Handels- und Frachtgüterlogistik reduziert mobiles Auftragsmanagement die Doppelarbeit für die Erfassung von Auftragsdaten, die Rechnungstellung erfolgt optional gleich vor Ort und der Lieferstatus ist in Echtzeit sichtbar. Kurz, von der Einsatzplanung über Auftragsbearbeitung bis zur Rückmeldung ist es wichtig, Daten – auch Geodaten – ohne Medienbrüche und damit zusätzliche Kosten zu erfassen, zu übermitteln und die Routen zu kontrollieren. 

Fragen zur Referenz ICS Group

Fragen zur Referenz?

Hr. Thomas Schulte-Hillen

Geschäftsführer infoware GmbH

info@infoware.de

Tel: +49 (0)228-33 88 99-0

Website des Kunden: www.ics-ident.de , www.ics-group.eu

Nehmen Sie jetzt kontakt auf: +49 (0) 228 338899-0 Rufen Sie uns unverbindlich an!

Wir wachsen!
Und suchen Mitarbeiter

Jetzt
bewerben!